Platz-Kundgebung am 23.10.21

Samstag 23.10. um 14 Uhr auf dem Helvetiaplatz in Bern.
Für eine solidarische Bewältigung der Krise und gegen Rechtsextremismus!

Da die «Anti-Corona-Bewegung» am 23. Oktober in Bern aufmarschieren wird, findet ein Bündnis von Einzelpersonen und Organisationen es wichtig, ein Zeichen zu setzen. Warum? Die «Anti-Corona Bewegung» ist gefährlich, denn sie marschiert Seite an Seite mit Rechtsradikalen. Sie befeuern rassistische und antisemitische Feindbilder. Für sie sind Klimaveränderungen oder Gender-Ungleichheiten lediglich Verschwörungstheorien. Ein Teil radikalisiert sich zudem weiter und begeht mittlerweile schon Angriffe auf Gesundheitspersonal oder Andersdenkende. Drohungen gegen Journalist*innen, „Linke“ und Politiker*innen sind an der Tagesordnung. Um ein starkes und friedliches Zeichen dagegen zu setzen und aus Solidarität mit dem Gesundheitspersonal sowie Arbeitnehmer*innen in weiteren „systemrelevanten“ Berufen treffen wir uns am 23. Oktober gemeinsam auf dem Helvetiaplatz in Bern. Gemeinsam für einen solidarischen Umgang mit der Krise – kein Platz den Faschist*innen!


Nachhaltiges Kuba

Vortrag und Diskussion mit Marcel Kunzmann
29. Oktober 2021, 19 Uhr, Breitsch-Träff, Breitenrainplatz 27, 3014 Bern

Maskenpflicht