Das Buch zum Frauen*streik 2019

Das Buch der Verlagsgenossenschaft vorwärts zum Frauen*streik ist da.

Jetzt bestellen!

Das Buch dokumentiert den historischen Frauen*streik vom 14. Juni 2019. Auf 256 Seiten werden 30 Texte von 15 Autor*innen, 12 Manifeste von verschiedenen Frauen*organisationen sowie zahlreiche farbige Flyer und Fotos festgehalten. Das Buch ist ein Beitrag für die Zukunft des Frauen*streiks, denn der Erlös fliesst in konkrete Projekte, die mit dem Streikjahr in Verbindung stehen.

Aufgeteilt sind die Texte in vier Kapitel:

Zum Streikjahr
Hier finden sich 15 Texte, welche über die Aktivitäten und Aktionen rund um das ganze Frauen*streikjahr berichten. Aktivist*innen kommen selbstverständlich auch zu Wort.

Geschichte
Hier ist zum Bespiel über die Rolle der Frauen* im Landesgeneralstreik von 1918 zu lesen oder über den «Langen weg zur Urne». Auch erinnern Texte an Iris von Roten und an etwas weniger bekannten Frauen wie Nelly Wicki aus Genf und Louise Stebler aus Basel. Beide haben sich ihr Leben lang für die Rechte der Frauen* eingesetzt.

International
Wir blicken über die Landesgrenze hinaus, und zwar nach Indien, Kuba, Venezuela, Rojava und Argentinien. Dabei lassen wir Frauen* sprechen, die vor Ort aktiv sind.

Diskussionsbeiträge
Diverse Themen (z.B. Patriarchat, Care-Arbeit, Sexarbeiter*innen, Abtreibung), die im Frauen*streikjahr oft diskutiert wurden, werden aus feministischer Perspektive thematisiert und analysiert.

Am Schluss findet sich die Agenda im Sinne eine Rückblicks auf wichtige Ereignisse im Zusammenhang mit dem Frauen*streikjahr.